Wenn er nun heute läutet so kann (nicht muß) ich mich doch d¿a¿nn erinnern daß er das auch gestern getan hat & ich auch gestern zu ihm gegangen bin. (Wie ich mich auch erinnern könnte gestern auf das

Läuten hin etwas andres getan zu haben.) Und dann wäre diese Erinnerung auch ein Zeichen dem ich folgen kann.— Der Befehl könnte auch lauten: tu heute was Du gestern auf das Läuten hin getan hast. Und nun kann ich mich nach dem Erinnerungsbild richten; aber jetzt hat es keinen Sinn eine weitere Anweisung dafür zu verlangen wie ich mich nach diesem Bild richten soll.

Und darin besteht eigentlich, was ich sagen will.