Es ist sozusagen klar, daß wir für den Willen einen halt in der Welt brauchen.