Denken wir an den Satz „dieser Komet wird sich in einer Parabel mit der Gleichung … bewegen.”
     Wie wird dieser Satz gebraucht? Er kann nicht verifiziert werden (d.h. wir haben keine

Verifikation für ihn vorgesehn. Das heißt natürlich nicht daß man nicht sagen kann er sei wahr denn p ist wahr sagt nur p.) Er kann uns dazu bringen bestimmte Versuche, Beobachtungen zu machen. Aber für die hätte es immer auch eine endliche Vorhersage getan. (Und er verhält sich zu so einer Vorhersage etwa ähnlich wie die Angabe einer runden Zahl zu der Angabe der Fehlergrenzen eines Datums.)
Er wird auch gewisse Handlungen bestimmen z.B. wird| könnte er uns dann verhindern den

Kometen dort & dort zu suchen. Aber auch dazu hätte eine endliche Angabe genügt.
Die Unendlichkeit der Annahme besteht nicht in ihrer Größe sondern in ihrer Unabgeschlossenheit.