3
      “Der Zweck der Sprache ist || ist es, Gedanken auszudrücken.” – So ist es wohl der Zweck jedes Satzes, einen Gedanken auszudrücken; – welchen Gedanken drückt also z.B. der Satz aus: “Es regnet” ?‒ ‒ ‒ || : “Es regnet” aus? – –
     Nicht: “Ohne Sprache könnten wir uns nicht mit einander verständigen”. Wohl aber: ohne Sprache könnten || können wir die Menschen nicht so & so beeinflussen, könnten || können wir nicht Häuser || Straßen & Maschinen bauen; etc. Und auch: Ohne den Gebrauch des Mundes || der Rede & der Schrift || der Rede & der Schrift könnten sich Menschen nicht wohl verständigen. || des Mundes & der Hände können sich Menschen nicht verständigen.
134