Warum ist man denn
versucht das Wort
unendlich ganz in
die Regeln zu verwei
sen? Und fühlt es unge
mütlich wenn es in
einer Hypothese vorkommt?
Aber auch in der Hypothese,
möchte ich sagen, steht
es nur für die Möglich
keit. — Das wogegen
man sich wehrt


ist natürlich die Verwen
dung von „unendlich”
als Zahlwort. Aber
was hat das mit Wirk
lichkeit & Möglichkeit
zu tun? Nun ¿wohl daß¿
die Verwendung von „∞”
mit den Zahlen zusammen
so geschieht daß ∞
die ‘Erlaunis’ ist & die
Zahlen die Ausführung
   Wir wehren uns gegen
die Auffassung des
Unendlichen als einer
ungeheuern Größe.
(Die wir merkwürdiger
weise ohne Schwierigkeit
erfassen wahrend
wir große endliche Zahl
nur <…> zu groß sein

34
kann um hingeschrie
ben zu werden). Gleichsam
als könnten wir uns
zwar durch die Reihe
der Zahlen nicht durch
arbeiten aber wohl von
hinten herum oder außen
herum zum [u|U]nendlichen
gelangen.)