‘Muß ich denn nicht sagen, || : es ist etwas da, || wenn man || Einer || er (doch) wahrheitsgemäß sagen kann, es sei etwas da?’
     Gewiß – nur: was ist hier das Kriterium der Wahrhaftigkeit?
     Und was er sagt || uns sagt ist ja nicht: “Wenn ich Schmerzen habe, so ist etwas da” – sondern: “Es ist etwas da”.