Man sagt, Sinnesdaten sind primärer als physikalische Gegenstände – aber unsre Notation mittels ‘physikalischer Gegenstände soll sich doch am Schluß auf Sinnesdaten beziehen. Es kann also wohl nur eine Notation primär & eine sekundär sein. Und warum soll man die Notation die einzig sich bewährt hat nicht die primäre nennen. Oder: wozu hier überhaupt von primär & sekundär reden? Dem liegt ein Mißverständnis zugrunde. Wenn man sagt der ‘physikalische Gegenstand’ sei nur eine logische Konstruktion
aus Sinneseindrücken errichtet, so ist, was man konstruiert hat, doch nur ein Sprachspiel.