Die Bedeutung eines Zeichens liegt von Ausnahmen seltenen Fällen abgesehen nicht in seelischen Vorgängen, die sein Aussprechen, ◇◇◇ Schreiben, etc. begleiten sondern in der komplizierte, uns ˇaber geläufigen, Praxis seiner Verwendung.