Es ist, als käme das Bild in einer Lage (oder in einer andern) zur Ruhe. Als könnte es in der Tat fluktuieren, & dan[m|n] mit bestimmten Akzenten zur Ruhe kommen.
  Man sagt: “Ich sehe es jetzt
(oder: meistens) als das”. Es ist uns wirklich, als wären nun die Striche zu dieser & nicht der einer andern Form zusammengeschossen. Oder als wären sie in diese, & nicht in die andere, Form // Hohlform // gefallen.
  Und doch muß es sich uns nur darum handeln, den tatsächlichen Ausdruck unseres Erlebnisses, den ich ja mit allen diesen Bildern nur paraphrasiere, zu beschreiben, das Wesentliche dieses Ausdrucks anzugeben. // zu beschreiben; zu sagen, was das Wesentliche dieses Ausdrucks ist. //