3.4.
  “Wenn ich mich anstrenge, tue ich doch etwas, habe doch nicht bloß eine Empfindung.” Und so ist es auch; denn man befielt Einem: “Streng Dich an!” & er kann die Absicht äußern “Ich werde mich jetzt anstrengen”. Und wenn er sagt “Ich kann nicht mehr”, so heißt das nicht “Ich kann das Gefühl in meinen
46
Muskeln – etwa den Schmerz – Gliedern – den Schmerz, z.B. – nicht länger ertragen”. – Anderseits aber leidet man unter der Anstrengung wie unter Schmerzen. “Ich bin gänzlich erschöpft”. Wer das sagte, sich aber so frisch bewegte wie je, den würde man nicht verstehen.