Immer wieder wird gesagt, die Nomenklatur, der Psychologie z.B., sei unzureichend, dies sei der Grund schwerer von Irrtümern & Misverständnissen. Aber nichts durch die Einführung neuer kann falscher sein, als (zu) glauben, daß diese durch die Einführung neuer
54
Namen beseitigt vermiedenausgetilgt werden. Sie werden es durch tiefgehende Änderungen in unserm Denken; z.B. in dem, was wir ˇnun suchen & dem, was wir zu suchen aufhören, wird nicht suchen, & so eine Änderung findet solche Änderungen finden allerdings ihren Ausdruck oft in einer veränderten Terminologie.