Nietzsche schreibt einmal, daß auch die besten Dichter &
Denker [m|M]ittelmäßiges & fehlerhaftes geschrieben haben, nur eben dieses nicht das Gute davon geschieden haben. Aber ganz so ist es nicht. Ein Gärtner hat in seinem Garten freilich neben den Rosen auch den Dünger & Kehricht & Stroh, aber sie unterscheiden sich nicht nur einfach in der Güte, sondern vor allem ˇauch in der ihrer Funktion im Garten.
  Was wie ein schlechter Satz ausschaut, kann der Kern zu einem guten sein.