Das Sehen des Dreiecks der Figur als … hat etwas Okultes, etwas Unbegreifliches. Man möchte sagen: “Es hat sich etwas ge[g|ä]ndert & es hat sich nichts geändert.” – Aber versuche es nicht zu erklären! Betrachte lieber das Übrige Sehen des Sehens auch als okult.