Das könnte man dadurch daraus erklären, daß der Aspekt mit der Augenbewegung zusammenhängt.