Die Bedeutung des Wortes, sein Nutzen, seine Wirkung. Wenn ich jemandem einen Befehl gebe & er befolgt ihn dann bestimmen die Worte das was er tut. Ich sage <…> heb' einen Stein auf & er hebt keinen Stock auf; hätte ich aber gesagt heb einen

Stock auf so wäre es ein Stock gewesen. Und hätte ich gesagt wirf einen Stein so hätte er ihn geworfen & nicht aufgehoben. Also ist die Bedeutung jedes Wortes im Befehl seine Wirkung. Seine Wirkung wenn der Befehl befolgt wird. Denken wir man würde sagen: die Bedeutung eines Wortes ist seine Wirkung auf einen gutmütigen Menschen. Aber meine ich damit daß wenn der Mensch sich als gutmütig erwiesen hat, ich dann als Bedeutung akzeptieren werde, was immer die

Erfahrung als Wirkung des Wortes zeigen sollte. Vielleicht wird man sagen: Wenn er gutmütig ist so heißt das doch daß er den Befehl befolgt wie er ihn versteht. Was er also tut muß zeigen, wie er ihn verstanden hat; welche Bedeutung jedes Wort für ihn hat. Aber daß er gutmütig ist zeigt nur daß er gutmütig ist & ich dann nur sage ich definiere den Ausdruck “Bedeutung die ein Wort für ihn hat” als: Wirkung die es auf ihn ausübt.