? /
 
  Heißt “hoffen” nicht: mehr oder weniger bestimmt
erwarten,
glauben
ˇes werde eintreffen, was man wünscht? Aber man fürchtet sich, ˇsehnt sich von Früh bis Abends, erwartet von Früh bis Abends, hofft ebenso, aber glaubt nicht von Früh bis Abends. // Aber m Weil die Furcht, die Sehnsucht, die Erwartung, die Hoffnung mit ihnen einhergehende Äußerungen haben, nicht aber der Glaube. [Lauter grammatische Bemerkungen]