C
 
12.1.
  Wohin gehört der Satz, daß grün & rot, hell & dunkel, groß & klein einander ausschließen? Man möchte vielleicht sagen: [w|W]enn ˇdie Wörter “grün” & “rot” das bedeuten, diese Farben, so können sie einander nur ausschließen. Du Man kannst die Bedeu[d|t]ungen nicht verstehen, ohne zu sehen, daß sie nic unvereinbar sind. Und darin ist etwas Wahres & etwas Falsches. – Was man Einem vorführen möchte um ihm die ˇIdee der Unvereinbarkeit zu erklären wäre etwa dies: Man hat einen Streifen rotes Papier; man läßt ihn etwa von links nach rechts langsam grün werden & das Rot weicht vor dem Grün zurück, dann läßt man das Rot Raum gewinnen & das Grün muß weichen. So, sagt man ihm, kann etwas nicht grün & rot zugleich
97
sein; sowie, wo der eine Körper ist, der andre nicht sein kann.