Liegt denn der Grund
der Verschiedenheit
nicht darin daß
das gemalte Bild
an <…> sich nicht
ein Teil eines viel
umfassenderen
Bildes, <> einer Sprache
— ist. Durch die
Überschrift gliedern
wir das Bild in
das umfassendere
ein. Könnten wir es
nicht auch so

tun, daß wir es
in eine Serie von
gemalten Bildern
mit demselben
Effekt Erfolg ein
gliederten?