D.h.: ‘wissen’ ist ein psychologischer Begriff andrer Art als ‘sicher sein’,
‘überzeugt sein’, ‘glauben’, ‘vermuten’, etc. Die Evidenz für das Wissen ist andrer Art.