Ich sage doch: Jeder Erfahrungssatz kann umgewandelt werden in ein Postulat– & wird dann eine Norm der Darstellung. Aber auch dagegen habe ich ein Mißtraun. Der Satz ist zu allgemein.
Man mochte fast sagen “Jeder Erfahrungssatz
kann, theoretisch, umgewandelt werden …”, aber was heißt hier “theoretisch”? Es klingt eben zu sehr nach der Log. Phil. Abh.