Das Verfahren in einem Gerichtssaal beruht darauf, daß Umstände Aussagen eine gewisse Wahrscheinlichkeit
|| einen gewissen Wahrscheinlichkeitswert
geben. Die Aussage z.B., jemand sei ohne Eltern auf die Welt gekommen, würde dort nie in Erwägung gezogen werden.