Jemand könnte sagen, es handle sich hier einfach um Indu[c|k]tion & ich sei so
sicher ˇdaß ich die & die Reihe werde fortsetzen können, wie ich es bin, daß dieses Buch zur Erde fallen wird, wenn ich es auslasse; & ich wäre nicht erstaunter, wenn ich plötzlich ohne [u|U]rsache im Entwickeln der Reihe steckenbliebe, als ich esc wäre, wenn das Buch, statt zu fallen, in der Luft schweben bliebe. Darauf kann man sagen, daß wir eben auch zu dieser Sicherheit keiner1 Gründe bedürfen. Was könnte die Sicherheit mehr rechtfertigen, als der Erfolg?

Editorial notes

1) Wittgenstein deleted the "r" in "keiner" though "daß wir eben auch zu dieser Sicherheit keiner Gründe bedürfen" is correct.