Denken wir an eine
Chiffre: Ein Satz sei

uns in der Chiffre
gegeben & auch der Schlüs
sel dann ist uns
natürlich in gewisser
Beziehung alles
zum Verständnis
der Chiffre gegeben.
Und doch würde
ich, auf die gefragt
„verstehst Du diesen
Satz in der Chiffre”
etwa antworten:
Nein, ich muß ihn
erst entziffern &
erst wenn ich ihn
z.B. ins Deutsche über
tragen hätte, würde
ich sagen: „jetzt ¿verstehe¿
ich ihn”. Ist das
Kommt das daher

85
daß ich auf den ersten
Blick auch nicht
hätte sagen können ob
der Chiffrenausdruck
ein überhaupt ein
Satz ist & nicht
Wörter unsinnig
aneinandergereiht?