ü ? /
 
     Der Name, den ich einem Körper gebe, einer Fläche, einem Ort, einer Farbe, hat
in jedem dieser Fälle eine
jedes Mal
andere Grammatik. Der Name “A” in “A ist ge[bl|lb]” hat eine andere Grammatik, wenn
es
A
der Name eines Körpers
als
und
wenn es der Name der Fläche eines Körpers ist[;| ,] ob nun
der
ein
Satz “dieser Körper ist gelb” sagt, dass die Oberfläche des Körpers gelb ist, oder dass er durch und durch gelb ist. “Ich zeige auf A” hat verschiedene Grammatik, je nachdem A ein Körper, eine Fläche, eine Farbe ist etc.. ⌊⌊Und man zeigt in anderem Sinne auf den Körper A, auf die Länge A eines Körpers, & auf die Farbe A. Und man zeigt in anderem Sinne auf einen Körper, auf seine Länge, & auf seine Farbe.⌋⌋ ⌊⌊ D.h. es ist
etwa
z.B.
eine Definition möglich: auf eine Farbe zeigen heißt auf den Körper zeigen der sie hat.
⌋⌋ Und so hat auch das hinweisende Fürwort “dieser” andere Bedeutung (d.h. Grammatik), wenn es sich auf Hauptwörter verschiedener Grammatik bez[e|i][i|e]ht // … Hauptwörter mit verschiedener Grammatik bezieht. // [Worin soll der Unterschied dieser Grammatiken liegen?]