Sage Dir (beim Philosophieren): || immer wieder: daß Denken etwas ganz hausbackenes sein muß. Daß es sich nicht darum handelt || Es handelt sich nicht darum, ein geheimnisvolles Wesen zu studieren. || daß || Daß Du verführt bist, – wenn Du meinst || denkst, daß hier || da ein seltsamer Vorgang vorliegt || ist. || daß es eine Verführung ist, zu meinen, || , wenn wir denken, daß hier etwas Geheimnisvolles vorliegt. || daß uns hier ein geheimnisvoller Vorgang vorliegt. || daß es eine Verführung ist, die || was Dich das Denken als einen geheimnisvollen Vorgang sehen läßt. || daß Du verführt bist sowie || wenn Du das Denken als seltsamen Vorgang ansieht || sieht. || daß Du verführt bist, wenn Dir das Denken als ein seltsamer Vorgang erscheint.