“Du gibst das zu – dann mußt Du das zugeben.” – Er muß es zugeben – und dabei ist es möglich, daß er es nicht zugibt! Du willst sagen, “Wenn er denkt muß er es zugeben”.
     “Ich werde Dir zeigen, warum Du es zugeben mußt. –” Ich werde Dir einen Fall vor Augen führen, welcher, wenn Du ihn bedenkst, Dich bestimmen wird, so zu urteilen.