192.
     Ich zeige mit der Hand und sage “Komm her!”. A fragt “Hast du mich gemeint?” Ich sage “Nein; den B.” – Was ging da vor, als ich den B meinte (da doch mein Zeigen es zweifelhaft ließ, welchen ich meinte)? – Ich sage diese Worte, machte diese Handbewegung. Mußte noch mehr vorgehen, daß das Sprachspiel vor sich gehen konnte? || Gehörte noch mehr dazu, daß das Sprachspiel gespielt werden konnte? Aber wußte ich nicht schon während des Zeigens, wen ich meinte? Wußte? Ich hätte z.B. auf B gezeigt, auch wenn A nicht in seiner Nähe gestanden wäre. Wußte? Freilich, – nach den gewöhnlichen Kriterien des Wissens.