1768.
     “Wenn Du nur von Deinen physiologischen Vorurteilen wegkommst, wirst Du gar nichts daran finden, daß das Blicken des Auges auch gesehen werden kann.” Ich sage ja auch, ich sehe den Blick, den Du dem Andern zuwirfst. Und wollte man mich verbessern und sagen, ich sähe ihn eigentlich nicht, so hielte ich das für bloße Dummheit.
     Anderseits habe ich mit meiner Redeweise nicht etwas zugegeben, und ich widerspreche dem, der mir sagt, ich sähe den Blick ‘geradeso’ wie die Gestalt und Farbe des Auges.
     Denn das ‘naive Sprechen’, d.h. unsere naive, normale Ausdrucksweise enthält ja keine Theorie des Sehens – zeigt
dir keine Theorie, sondern nur einen Begriff des Sehens.