134
     Die Philosophie darf den tatsächlichen Gebrauch der Sprache in keiner Weise antasten, sie kann ihn am Ende also nur beschreiben.
     Denn sie kann ihn auch nicht begründen.
     Sie läßt alles wie es ist.
     Sie läßt auch die Mathematik wie sie ist und keine mathematische Entdeckung kann sie weiterbringen. ƪ
     Ein führendes Problem der mathematischen Logik (Ramsey) ist ein Problem der Mathematik, wie jedes andere.