Vergleichen wir nun
die Allgemeinheit
der Algebra die
etwa voraussetzt
daß wir irgend
zwei Kardinalzah-
len miteinander
multiplizieren
können mit der
Allgemeinheit der
Theorie der irratio-
nalen Zahlen oder
der Limiten.